Dienstag, 31. März 2015

kunstschachtel nr 10/2015 und ein bisschen pingpong




kunstschachtel nr 10/2015, sammlers blick
9,5 x 10,5 cm (ohne anhängsel)
materialien: zigarillokiste, porzellanteil, tonmurmeln, puppenauge, perle (alles vintage), streichholzschachteln, stein, donnerkeile (versteinerte tintenfischteile), hütchenmuscheln, kalkstein, pinselstiel

alle meine  kunstschachteln 2015 könnt ihr HIER betrachten! alle vorherigen kunstkisten, wunderkammern und kunstschachteln 2012 findet ihr auf meinen pinterest boards. falls ihr interesse an einer der arbeiten habt: mail an manoswelt@gmx.de!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

lucia hat  zum bilder-pingpong eingeladen
 
 dies war ihr foto, das mit allen möglichen mitteln verwandelt werden konnte



weil ich grad noch im schmetterlings-wahn war, hab ich gleich noch einen origamimäßig* gefaltet und ihn zu dieser schönen alten tür geschickt.  prompt erwachte dort der frühling ...


*eine faltanleitung gibt es HIER

und wer noch alles pingpong gespielt hat findet ihr bei lucias schreibtischwelten.


Sonntag, 29. März 2015

wörlitz mit oberflächen und baumwundern

das thema bei lottas fotoblog "augen-blick" heißt heute "oberflächenstrukturen". da bin ich gern mit dabei, denn bei einem wunderbaren ausflug nach wörlitz, das zum welterbe "gartenreich dessau-wörlitz" gehört, fanden sich nicht nur die allerfeinsten gartenblicke, sondern auch verwitterte oberflächen. 

aber erstmal ein kleiner eindruck der parkanlagen. der park wurde 1769 bis 1773 angelegt und bis 1813 ständig erweitert. er liegt am wörlitzer see, einem seitenarm der elbe und gilt als einer der schönsten und größten landschaftsparks deutschlands nach englischem vorbild. viel wildnis darf man hier natürlich nicht erwarten, aber ich wandele  manchmal auch gern in solchen grünflächen umher und genieße die sorgfältig angelegten blickachsen, die immer ein schlösschen, eine skulptur, ein teehaus oder einen besonderen baum in den mittelpunkt stellen.











natürlich war ich hin und weg von den blühenden krokuswiesen - einfach ein traum!! wir sind mehr als drei stunden durch den park gewandert und haben immer noch nicht alles gesehen. ein guter grund wiederzukommen!


mein mandala, das ich euch freitag gezeigt habe, blickt (unten mitte) auf das hinterteil einer hübsche dame. auf der anderen seeseite: schloss wörlitz.


nicht nur das mandala habe ich für ghislana mitgebracht, sondern für "mein freund der baum" auch noch wunderbare platanen, die häufig im wörlitzer park anzutreffen sind. das erstemal bin ich  auf platanen in tübingen gestoßen und war damals begeistert von der wunderbaren allee auf der neckarinsel. seitdem faszinieren mich diese bäume mit der ganz besonderen rinde.


aber jetzt endlich zu den oberflächenstrukturen!








verwitterte mauern, rost, alte handgearbeitete backsteine, zerkratztes holz und abblätternde farben ziehen mich immer magisch an. ich glaub, ich hab tausende von solchen strukturen in meiner fotosammlung. wieviel charme haben sie doch gegenüber den glatten, feinen, gelackten oberflächen unserer zeit. nachgemachtes "altertum" hingegen ist nicht so meins - da ziehe ich dann doch das schlichte neue vor.

und jetzt schau ich bei lotta, was die anderen teilnehmerInnen in ihrer bunten welt so entdeckt haben!

Samstag, 28. März 2015

drawing challenge: pollinators

tammie hat uns zu dieser "drawing challenge" eingeladen. sie hat ein wirklich schönes thema ausgewählt: pollinators - auf deutsch "bestäuber" - das deutsche wort hört sich aber nicht so hübsch an, aber ein besseres hab ich nicht gefunden!! gemeint sind damit diese netten reizenden insekten wie bienen, hummeln und schmetterlinge, die dafür sorgen, dass wir genügend äpfel, kirschen und tomaten bekommen. ohne sie ständen wir ziemlich schlecht da! leider sind sie auch sehr gefährdet, aber das ist ein thema für einen anderen post!

tammie is our host for this drawing challenge. she has chosen a very nice theme: pollinators! I love all these little insects like bees, bumblebees and particularly butterflies. unfortunately they are endangered species - but that is a theme for another post!

ich habe eine kleine sammlung von alten blumigen tapeten...
I have some old floral design wallpapers...


und einige handgemachte gellidrucke
and some handmade gelli prints.

beide papiere sind wunderbar, um daraus schmetterlinge auszuschneiden
both papers are beautiful for cutting out butterflies


ich dachte nämlich an diese alten rahmen von schmetterlingssammlern...
 I thought of these old boxes from people who collected them...


das ist meine sammlung - ganz ohne tote schmetterlinge...
this is my bug collection - without dead varieties of butterflies...




mein lieblings schmetterling... *
this is my favourite one...*


und weil ich gerade steine bekritzelt habe, gibt es jetzt auch noch zwei gedoodelte exemplare !
because last time I make doodles on stones, here are just two doodled butterflies!




um mehr dieser netten "bestäuber" anzuschauen, schaut doch bei tammies schönem blog vorbei! 

for to see more pollinators please go to tammies wonderful blog!

* die namen sind natürlich reine erfindung von mir!
*of course the names are pure inventions of me! 


Freitag, 27. März 2015

freitagsallerlei


heute ist es tatsächlich schon ein wenig österlich bei mir. am schrank hab ich die postkarten ausgetauscht. jetzt hängen dort allerlei hasen und eine eule - von ulma, svea, olga, von horst janssen, zwei meiner hasenkarten vom letzten jahr  und noch mein hübschbrauner lieblingshase von ulma.



unterm spiegel  hab ich diese woche lieblings-schachbrettblumen platziert, zusammen mit dem wunderschönen bild von birgitt, das ich letztes jahr als "nettigkeit" von ihr bekommen habe. dazu mein zweites bild von stefanie schneider und ein kleines väschen mit muskari und hornveilchen. meine hübsche schachbrettblume wandert gleich zu holunderblütchen!

als ich letzte woche bei juttas osterfreuden diese leckeren brötchen von ulli / hej hanse sah, hab ich sie spontan nachgebacken. das ging wirklich ganz flugs und in 30 minuten lagen sie gutduftend auf dem teller!


im regal über dem esstisch steht jetzt ulmas märz-kalenderblatt mit dem ostereier-avocadokern (passend zu diversen füchslein..) und unten das hasen-eichhörnchen ;-) von lisa.



ein neues mandala ist auch entstanden. extra für ghislana mit zartrosa schneebeeren! wo ich es gelegt habe? vielleicht erkennt es ja jemand... mehr von diesem schönen ort findet ihr hier am sonntag!

eine kleine monatscollage habe ich auch zusammengestellt. mein märz war mal wieder ziemlich bunt. besonders hab ich mich im märz über ein treffen mit frau wien und dem kleinen trollkind und einen besuch bei lisa gefreut! das foto verlinke ich noch bei birgitts erfreulichkeiten!


einen ausflug haben wir letzten sonntag natürlich auch wieder gemacht - diesmal war auch die kamera und nicht nur das smartphone dabei...


schloss seggerde liegt etwa zwischen braunschweig und magdeburg und ist eine ehemalige wasserburg. das heutige gebäude ist 1833 als spätbarocke dreiflüglige anlage erbaut worden. der dazu gehörige landschaftspark, der von der aller durchflossen wird, stammt ebenfalls aus dieser zeit und ist erfreulicherweise frei zugänglich. gelegentlich finden im schloss  auch konzerte oder auch ausstellungen statt.








auf unserem spaziergang durch den weitläufigen park trafen wir auf zutrauliche schwäne, wunderbare baumriesen, alte verwitterte gebäude, ein storchennest (letztes jahr wuchsen hier 2 junge auf) und eine große schafherde mit neugierigen lämmern.

auf den ersten admiral trafen wir auch - leider ein bisschen unscharf... morgen gibt es hier bei der "drawing challenge" auch noch ein paar schmetterlinge zu sehen.  wenn ihr lust habt, schaut mal vorbei!


der blick aus meinem arbeitszimmer bot letzte woche mal wieder einen schönen aberndhimmel mit einem der vielen flugzeuge, die täglich unser haus überfliegen. im moment kann ich solche anblicke nicht besonders genießen, denn ich denke seit dienstag wirklich fast ununterbrochen an die familien und freunde der menschen, die beim flug nach düsseldorf umgekommen sind. es ist einfach nur grausam und ein so schrecklich sinnloser tod. mein ganzes mitgefühl gilt den trauernden.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails