Mittwoch, 25. Mai 2016

ganz schön grün - karomuster



meine grasmuster vom letzten mustermittwoch haben mich inspiriert zu stiften und farben zu greifen.


mit dem lineal hab ich karos mit wachsstiften gezeichnet und mit verdünnter acrylfarbe darüber gemalt.




weil mir das zu geradlinig war, hab ich noch ein bisschen wild durcheinander gekritzelt. das gefiel mir schon besser.






die geraden karos eignen sich allerdings prima für diverse füllungen in form von erbenzählerei (ha, ha!!) erbsenzählerei...




während die etwas wilderen gerne verspielt daherkommen...

mal sehen, was sich bei frau müllerin heute noch so an karos versammelt. ich bin gespannt, ob noch mehr in grün dabei ist - und natürlich auf das juni-thema!

Montag, 23. Mai 2016

blumige papierliebe


im garten geht es zur zeit bunt zu - mich und die insekten freut das. weil lotta gestern bei "bunt ist die welt" blumen zum thema hatte, schicke ich ihr noch meine bilder vorbei.














papierliebe am montag
von akeleien und tulpen hatte ich schon einige blüten getrocknet und habe sie gleich für frau nahtlusts papierliebe benutzt.




hier ist mein heutiger beitrag zum thema upcycling - eine papierschale - schon fast fertig. die zwischenschritte konnte ich mit klebrigen fingern leider nicht fotografieren. benutzt hab ich verschiedene papiere, dünnen papierkleber und getrocknete blüten von akelei, rosen und tulpen. 





sie ist sehr zart und filigran geworden. das nächste mal werde ich wohl mehr schichten kleben, damit sie etwas stabiler wird. aber man muss zeit und geduld haben für die trocknungsprozesse -  die hatte ich heute nicht...


Sonntag, 22. Mai 2016

gustavs agenda, 6. bis 17. mai





gustavs agenda, 6. - 9. mai

gustav hatte am donnerstag schule. ansonsten hat wieder im speditionskontor und in der metallindustrie kabel angeschlossen und ein paar glühlampen ausgewechselt. am sonntag war er mit lotte an der elbe und die beiden haben besprochen, dass sie jetzt ein paar sind ;-)! lotte auch ihm auch erzählt, dass sie im speditionskontor jetzt mit einer amerikanischen bank verhandeln und dass sie noch viel mehr englisch lernen muss.






 gustavs agenda, 10. - 13. mai

gustav hat wieder fast nur kabel verlegt. erfreulicherweise war himmelfahrt ein feiertag. er war in der kirche  und am nachmittag bei herrlich blauem himmel mit lotte bei seiner oma im garten ;-).






gustavs agenda, 14. - 17. mai  - vorläufig die letzten seiten...

und was hat gustav gemacht? kabel verlegt!!!
ich hab ihm einen "brief" geschrieben, dass er jetzt erstmal ohne mich auskommen muss und dass ich hoffe, dass er es schafft, sich neben seiner ganzen kabelei eine andere welt aufzubauen und sich seine träume zu verwirklichen. 




der kalender ist inzwischen so brüchig und die seiten lösen sich langsam aber sicher aus ihrer bindung und lassen sich auch nicht mehr befestigen. so habe ich beschlossen, hier erstmal mit meinem projekt schluss zu machen - auch, weil ich nicht mehr so viel freude daran hatte. es wurde immer schwieriger die seiten zu bekleben und erst recht zu fotografieren. außerdem hatte ich immer weniger ideen, denn das ewige kabelverlegen bot nicht allzuviel anlass zu inspirationen.




aber ich bin trotzdem stolz auf die 138 tage, an denen ich gustav meine zeit geschenkt habe. es hat mir sehr viel spaß gemacht, aber jetzt ist zeit für neues. 
und vielleicht werde ich ab und zu mal bei ihm vorbeischauen, um zu sehen, wie es ihm und lotte geht. dann werde ich euch natürlich berichten!


infos zu meinem daily project: hier (klick)!
alle bisherigen gustav-beiträge: hier (klick)!
mein daily project in fotos: hier (klick)!
 
 

Freitag, 20. Mai 2016

freitagsallerlei 17/2016




im garten blühen jetzt überall die akeleien in allen farbschattierungen. ich hab mir für den flowerday von holunderblütchen ein paar blaue ausgewählt, denn sie passen so gut zu dem wunderbaren atlantikbild, das mir lisa geschenkt hat. ich fühle mich damit gleich wie in der bretagne!!

natürlich mussten ein paar maiglöckchen hinzukommen, ihr zarter duft ist einfach unbeschreiblich!





in meiner blogpause erreichte mich viel schöne bloggerpost. tausend dank an dani, annette, lucia und birgitt!!


etwas ganz besonderes kam aus frankreich angereist. monique hat mir ihr wunderschönes möwenbild geschenkt, das ich voller freude angenommen habe. danke auch von hier noch einmal!! meine kleine möwensammlung zeige ich euch dann mal demnächst!

kleine heft-tausch"geschäfte" mit mirjam und taija - soo schön!! danke auch an euch!

und die besten französischen briefmarken kamen samt postkarten und tapirwald aus paris!



zwischen himmelfahrt und pfingsten machten wir für einen tag eine radtour im wendland und sahen uns einige "wunderpunkte" der kulturellen landpartie an.



besonders schön war es an der elbe, wo wir über 30 störche  beobachten konnten. 

hier (klick!) habe ich im letzten jahr ein bisschen ausführlicher über die klp berichtet.


die vielen alten kopfweiden, die man im wendland sieht, schicke ich noch zu ghislanas "mein freund der baum" - leider werden sie ja immer seltener, denn auch korbflechter, die daraus wunderbares gestalten, gibt es nicht mehr so viele.




in der zwischenzeit sind im garten alle tulpen auf- und wieder verblüht - es war eine farbenpracht auf der schlüssenblumenwiese und ich hatte ganz viel freude daran.



auch der kirsch- und der apfelbaum und der flieder bekamen an den warmen tagen um himmelfahrt herum viele blüten. inzwischen ist die ganze pracht schon wieder fast vorbei.


fast täglich gab es fliederduft in der wohnung und natürlich hab ich auch ein fliedermandala gelegt.


beim aufräumen entdeckte ich eine meiner lieblingsschachteln wieder - die stifte werden bestimmt nochmal in einer schachtel landen.


viele nette ziegen haben wir auch besucht, sind im harz gewandert und haben viele kleine und größere spaziergänge gemacht. zwischenzeitlich war ich (nach der radtour mit heftigem gegenwind und kopfsteinpflaster) rückenmäßig allerdings außer gefecht gesetzt und konnte mich tagelang vor schmerzen kaum bewegen. . inzwischen ist es besser und ich kann wieder ganz gut laufen und sitzen. aber das fahrrad bleibt erstmal stehen!



für die raumfee hab ich den himmel eines wunderbaren sommertages im mai mitgebracht!


S C H Ö N E S    W O C H E N E N D E  !


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails